Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Kirchengemeinde
 

Dienste

CARITAS-Konferenz


Die Caritaskonferenz Bad Arolsen hat zur Zeit ca 140 Mitglieder, 119 Ehrenamtliche sind in verschiedenen Gruppen tätig, die sich selber vorstellen.
Das Leitungsteam, seit 2015 im Amt, besteht aus Frau Pilapl, Frau Dohmen und Herrn Schneider. Zu Vorstandssitzungen treffen wir uns regelmäßig mit unserem Pfarrer (Peter Heuel), der als Präses ebenfalls dem Vorstand angehört.
Außerdem gibt es die Leitungsrunde mit je 2 Verantwortlichen der einzelnen Dienste. In diesem größeren Kreis werden Informationen unter den Gruppen ausgetauscht und größere Aktionen gemeinsam geplant.

In der Adventszeit besuchen Caritasmitglieder einige Altenheime in und um Arolsen. Für die Mitglieder wird eine Adventsfeier ausgerichtet.
Alle 2 Jahre laden wir zu einem Krankensalbungsgottesdienst ein. Anschließend trifft man sich zu einer gemütlichen Runde im Pfarrheim.

Sie können unsere Dienste unterstützen durch Ihre aktive Mitarbeit in den einzelnen Projektbereichen oder eine Spende auf unser Konto:

Inhaber: Caritaskonferenz Bad Arolsen
IBAN   : DE05 5209 0000 0040 2925 00
BIC     : GENODE51KS1
bei der: Kasseler Bank


-- Bezirkshelfer/-innen

 

 

Unsere Caritaskonferenz hat 36 Bezirkshelferinnen und Bezirkshelfer. Ihre Aufgaben sind:

  • sich als Ansprechpartner für die Gemeinde in ihrem Bezirk zu verstehen, d.h. die Augen aufzuhalten, wo es eventuell eine Bedürftigkeit oder gar Notsituation gibt und dies an das Pfarramt oder die Caritas weiterzuleiten,
  • die Gemeindemitglieder zum 75./ 80. Geburtstag und dann jedes Jahr zu besuchen.
Es gibt ein Leitungsteam, zu dem Frau Woywod und Pfr. Heuel gehören. Die Bezirkshelferinnen treffen sich 2-3 x im Jahr zum Erfahrungsaustausch.

Ansprechpartner für Bezirkshelfer/innen: Pfr. Peter Heuel, Tel. 05691-3304

-- Erzähl-Kaffee - Senioren frühstücken gemeinsam

Die Caritas-Konferenz Bad Arolsen freut sich auf alle Senioren, die Zeit, Erinnerungen, Neuigkeiten und persönliche Erfahrungen (mit-)teilen wollen.
Sie sind herzlich eingeladen, sich jeweils am letzten Dienstag eines Monats zu treffen, und zwar nach der heiligen Messe im Pfarrheim von 09:30 bis 11:00 Uhr.

Letzter Termin im Jahr 2016 ist am 22. November.

Ansprechpartner: Anna und Herbrt Nawroth, Tel.: 05695–1515


-- Familien helfen Familien

Diese Initiative ist eine Arbeitsgruppe der CARITAS, der ev. Kirchengemeinde und des Präventionsrates der Stadt. Im Leitungsteam sind Andrea Pilapl (CARITAS-Vorsitzende) und Anja Schmidt (ev. Kirchengemeinde).

1. Sprachpatenschaften für Kindergarten- und Grundschulkinder
Ehrenamtliche Helfer zwischen 15 und 79J fördern in einer 1 : 1 - Betreuung ausländische und deutsche Kinder / Eltern in ihrer sprachlichen und schulischen Entwicklung
2. Sprachförderung für Flüchtlinge
Nachbarschaftstreffen im Winterhalbjahr 1 x wöchentlich im Pfarrheim

Andrea Pilapl, Tel. 0160-9033 4761


-- Kleiderkammer


Die Kleiderkammer der Caritas in Bad Arolsen wurde im Jahr 1989 in einem Kellerraum des Pfarrhauses eingerichtet, als immer mehr Aussiedler und Asylanten nach Arolsen kamen und gebrauchte Kleidung dringend benötigt wurde.

Aus spontanen Spenden und nach Aufrufen in der Presse oder unserem Gemeindebrief erhalten wir immer wieder brauchbare und z.T. sehr gute Bekleidung, die wir Bedürftigen anbieten können. Nach anfänglich kostenloser Ausgabe erheben wir nun schon seit mehreren Jahren einen kleinen Betrag für die Kleidungsstücke. Damit können wir anfallende Unkosten decken.
Jede Woche kommen etwa 20 Personen ganz unterschiedlicher Herkunft, um dort „einzukaufen“. Die Kleiderkammer - mittlerweile nebenan ins Pfarrheim verlegt - steht jedermann offen und ist jeden Donnerstag von 10-11 Uhr geöffnet.
Kleiderspenden bitte vormittags während der Öffnungszeiten im Pfarrbüro abgeben.

Ansprechpartnerinnen:
> Frau Beatrix Dehmel, Tel. 05696–253,
> Frau Bärbel Schäfer, Tel. 05691–809 1911


-- Ökumenischer Laden: Bad Arolser Tafel


In ökumenischer Zusammenarbeit der 4 Bad Arolser christlichen Gemeinden wird unter Trägerschaft des Evangelischen Kirchenkreises der Twiste der ökumenische Laden Bad Arolser Tafel, betrieben. (Bild von Eröffnung). Inzwischen wurden neue Räume in der Teichstr. 1 bezogen.

Dort können bedürftige Personen mit einem Berechtigungsschein Lebensmittel zu einem symbolischen Betrag von 1 € erwerben. Berechtigt sind Menschen, die öffentliche Leistungen beziehen, wie z.B. Arbeitslosengeld II, Grundsicherungsbezüge, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder eine sehr geringe Rente.

Wo erhält man einen Berechtigungsschein?
Im kath. Pfarrbüro, Große Allee 27 während der Öffnungszeiten  Mo 09.30-12.30 Uhr,   oder

Mi 10.00–12.00 und 14.00-16.00 Uhr,
im Bad Arolser Diakoniezentrum,
Rauchstraße 2,
bei Frau Hartmann-Samiec, Tel.: 05691-1559

In der Tafel-Initiative arbeitet von katholischer Seite auch eine Gruppe von Caritas-Helferinnen und -Helfern aktiv mit.

Ansprechpartner: Pfr. Uwe K. Hoos-Vermeil, Große Allee 48, 34454 Bad Arolsen,
Tel: 05691-806 6619


-- "Sternstunde" - Angebot für Trauernde

Die Caritas-Konferenz und die evangelische Kirchengemeinde Bad Arolsen laden Frauen und Männer ein, die um einen lieben Menschen trauern und die in einer Gruppe von max. 12 Teilnehmern ein Stück ihres Weges gemeinsam gehen wollen.
Der eigenen Trauer und der liebevollen Erinnerung wird in unterschiedlicher Weise nachgespürt. Acht Treffen, jeweils sonntags von  17:00-20.00 Uhr, beginnen mit einem Impuls und einem thematischen Teil - vom "Kennenlernen" über "Bewahren", "In Bewegung kommen" bis hin zu Überlegungen "neue Wege gehen" klingen mit einem gemeinsamen Abendessen aus.

Bei Interesse an diesem Angebot melden Sie sich bitte an
bei:   Andrea Pilapl, Tel. 0160 9033 4761 oder

bei:   Anja Schmidt, E-Mail anschmidtja100@online.de

Die nächsten Termine sind für September 2017 geplant.


-- Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst


Der ökumenische Krankenhausbesuchsdienst betreut arbeitsteilig die verschiedenen Abteilungen des Bad Arolser Krankenhauses.
Dabei arbeitet auch eine Gruppe von 22 katholischen Frauen mit, denen der Besuchsdienst in der inneren Abteilung anvertraut ist. Jede Woche besuchen zwei von uns dort alle Patienten. Wir überreichen jedem einen „Baldigen Genesungsgruß“ und stehen auch gern für ein Gespräch zur Verfügung, wenn es gewünscht wird.
Nähere Informationen zu diesem Dienst bei

Ansprechpartnerin: Frau Katarina Krebs, Tel.: 05691-7460


-- Ambulanter Ökumenischer Hospizdienst Bad Arolsen


In den letzten Lebensstunden nicht allein sein müssen ...

Koordinatorin: Frau Corinna Schwolow,
                    Tel.  05691-9796-614   oder
                    Tel.  0151-1176 2416

www.hospizdienst-badarolsen.de
E-Mail: post(at)hospizdienst-badarolsen.de


WIR SIND:

  • eine ökumenische Gruppe von Frauen und Männern aus verschiedenen Berufen, unterschiedlichen Alters, die als ehrenamtliche Begleiter für Sie da sein möchten,
  • auf unsere Aufgaben sorgfältig vorbereitet und bilden uns
    regelmäßig weiter
  • unabhängig und arbeiten überkonfessionell
  • an die Schweigepflicht gebunden
  • unser Einzugsbereich: Bad Arolsen, Diemelstadt, Twistetal, Volkmarsen.

WIR MÖCHTEN:

  • Menschen am Lebensende begleiten,
    wenn sie nicht allein sein wollen
  • zu Hause, im Seniorenheim, in Pflegeeinrichtungen, im Krankenhaus
  • und damit auch Angehörige entlasten.

WIR WERDEN:

  • nach Ihren Bedürfnissen
  • einfach da sein, Ihnen zuhören, mit Ihnen sprechen,
  • trauernde Angehörige und Freunde unterstützen.

Unsere Hilfe ist kostenlos.
Um finanzielle Unterstützung durch Spenden wird freundlich gebeten.
(Überweisung auf eines der nachfolgenden Konten mit Stichwort "Hospizdienst")

Die Träger des Ökumenischen Hospizdienstes sind:
  Waldecksches Diakonissenhaus, Helenenstr. 14, Bad Arolsen,
  IBAN:  DE47 5235 0005 0001 0996 96  bei  Sparkasse Waldeck
  BIC  :  HELADEF1 KOR

  Katholische Kirchengemeinde, Große Allee 27, Bad Arolsen,
  IBAN:  DE45 5235 0005 0001 0331 90  bei  Sparkasse Waldeck
  BIC  :  HELADEF1 KOR